India Coronavirus: Die Frau, die Patienten in einem Schulbus befördert

Ansichten: 9
0 0
Lesezeit:32 Zweite

Neelam Singh war seit 18 Jahren in einem Schulbus unterwegs, als die Pandemie ausbrach.

Die Schulen schlossen, als Indien gesperrt wurde, aber die Zahl der Fälle stieg weiter an, insbesondere in der Stadt Mumbai, in der Frau Singh lebt.

Angesichts des Mangels an Krankenwagen beschlossen die Beamten, Schulbusse zu verwenden, um Patienten zu und von Krankenhäusern zu fahren.

Frau Singh kannte die Risiken, als sie ihre neue Rolle übernahm. Mumbai ist eine der am stärksten betroffenen Städte Indiens.

Aber selbst nachdem sie sich von Covid-19 erholt hatte, gab es keine Frage des Aufhörens.

Video von BBC Marathi

#India #Coronavirus #Die #Frau #die #Patienten #einem #Schulbus #befördert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.